Sonntag, 31. Mai 2015

[Rezension] Mit Rosen bedacht // Jennifer Benkau





Preis: € 14,99 [D]
Einband: gebunden
Seitenanzahl: 319
Altersempfehlung: ab 16
Meine Wertung: 3 Sterne
Reihe: Einzelband
Verlag: Bastei Lübbe
Kaufen?










Inhalt:
Wanda müsste eigentlich im siebten Himmel schweben. Sie soll nämlich in wenigen Tagen heiraten. Ein Unfall zerstört aber alle: Ihr Verlobter, Karim, liegt auf der Intensivstation und fällt ins Koma. Ein Alptraum für Wanda. Sie steht nun alleine da und versucht Karims Angelegenheiten zu regeln, aber mit dieser Aufgabe deckt sie Dinge über Karims Vergangenheit auf. Wanda fängt an zu zweifeln, ob sie ihren Verlobten überhaupt richtig kennt und fängt in der Vergangenheit von Karim zu suchen. Doch was sie findet, ist erschreckend...

Erster Satz:
Ich bekam dieses alte Kinderlied und die Frage, die ich mir dazu gestellt hatte, einfach nicht aus dem Kopf.  (Seite 7) *Leseprobe*
Meine Meinung:
Das Cover finde ich echt gut gelungen, auch wenn es mich ein bisschen an die Cover von den Karen Rose erinnert.

Die Geschichte hat mich leider etwas enttäuscht, weil nicht gerade viel passiert. Man begleitet Wanda, wie sie Stück für Stück die Vergangenheit von Karim aufdeckt. Das ist das zentrale Thema der Geschichte. Wer also einen richtigen Thriller mit hohem Spannungsbogen lesen möchte, ist hier nicht richtig bedient.

Es ist aber dennoch sehr interessant, keine Frage! Ich mochte Wanda sehr gerne, auch wenn ich nicht ganz warm mit ihr geworden bin. Es wird aus ihrer Sicht geschrieben und es wird immer zwischen Gegenwart und Vergangenheit gesprungen. Das ist der Autorin echt gut gelungen. Durch den Blick in die Vergangenheit sieht man, dass es immer wieder Anzeichen von Karims Geheimnis gegeben hat.

Der Schreibstil von Jennifer Benkau ist einfach klasse. Es liest sich richtig gut und ich werde mir auf jeden Fall noch ihre anderen Romane angucken, obwohl mir dieses hier nicht so gut gefallen hat.

Die Handlung war ein bisschen... langweilig. So wirklich getan hat sich nicht viel. Und die große Auflösung, war für mich jetzt kein ein ,Wow' Effekt. Ich war nicht verwundert, dass das Karims Geheimnis ist. Trotz allem finde ich es ein bisschen naiv von Wanda, dass sie sich auf einen Jungen einlässt, der kaum etwas über sich preisgibt. Sie weiß praktisch rein gar nichts über ihn.

Fazit:
Die Handlung hat mich leider enttäuscht. Es gab keine Momente, die mich atemlos gelassen haben. Und wenn ich das Buch mal weggelegt habe, habe ich mich auch nicht gefragt, wie es wohl weider gehen könnte. ,Mit Rosen bedacht' ist definitiv für mich ein Zwischen-durch-Roman gewesen. Deshalb gibt es von mir
3 von 5 Sternen.

Vielen Dank an den Bastei Lübbe Verlag und Blogg dein Buch für das Rezensionsexemplar!

[Ausgelost] Gewinner Bekanntgabe - Buch sucht neues Zuhause!

Hallihallo ihr Lieben,

Heute gibt es nun endlich die Auslosung! Random.org hat entschieden:

Demnach ist es:
Katis Buecherwelt


Herzlichen Glückwunsch! Meld dich bei mir bitte mit deiner Adresse, damit das Buch sich so schnell wie möglich auf den Weg macht!
kerime1995altin@hotmail.de

Das nächste Gewinnspiel steht schon in den Startlöchern :)

Eure Kerime :)

Dienstag, 19. Mai 2015

[Aktion] Gemeinsam Lesen #1


Hallo ihr Lieben,
ich habe mich entschlossen bei der wöchentlichen Aktion Gemeinsam Lesen von Weltenwanderer und Schlunzen-Bücher mitzumachen. :)

1. Welches Buch liest du gerade und auf welcher Seite bist du?
Ich habe gerade eben meine aktuelle Lektüre (Mit Rosen bedacht) beendet und beginne mit Eversea-Ein einziger Moment von Natascha Boyd. Ich bin somit auch am Anfang des Buches auf Seite 5 :D

2. Wie lautet der erste Satz auf deiner aktuellen Lektüre?
Du weißt, dass du im Lowcountry von South Carolina bist, wenn sich das Lenkrad deines alten roten Pick-ups von der feuchten Luft rutschig anfühlt, die Nachrichten im Radio nur davon berichten, welchen Weg der jüngste atlantische Hurikan voraussichtlich nehmen wird, und das überfahrene tote Tier, dem du gerade noch ausweichen kannst, ein fünf Fuß langer Alligator ist. (Seite 5)

3. Was willst du unbedingt zu deinem aktuellen Buch loswerden? (Gedanken dazu, Gefühle, ein Zitat, was immer du willst)
Da ich erst am Anfang bin, kann ich nicht besonders viel sagen. Ich freue mich unglaublich auf das Buch, denn bis jetzt habe ich nur positive Meinungen gehört :)

4. Stell dir vor die Welt würde in ein paar Wochen untergehen... Welches Bücher willst/musst du vorher unbedingt noch Lesen und warum?
Das ist eine fiese Frage :D Ich würde gerne Die Auserwählten- In der Brandwüste lesen, weil ich den ersten Band so sehr geliebt habe und ich auf den die Fortsetzung einfach brenne. Ich würde auch definitiv Die Überlebenden- Furchtlose Liebe lesen wollen - welches ich mir noch anschaffen müsste :D-, weil der erste Band mit einem fiesen Cliffhänger geendet hat. Opal von Jennifer L. Armentrout darf natürlich auch nicht fehlen. Eine Dosis Daemon täte mir bestimmt gut :D

Montag, 18. Mai 2015

REKORTVERDÄCHTIG Lesemonat April 2015

Hallo ihr Lieben,

April war einfach der Wahnsinn! Aber seht selbst:

Statistik:
Gelesene Bücher: 10
Gelesene Seiten: 3890 Seiten
Seiten pro Tag: 129,6 Seiten

Seitenanzahl: 433 Seiten
Bewertung: 5 Sterne
Kurze Meinung: Jennifer L. Armentrout gehört zu meinen Lieblingsautoren und sie hat mich mit diesem Buch nicht enttäuscht! In diesem Buch geht es um... Gargoyles. Wie cool ist das denn?! Das Buch ist actionreich, voller Spannung und heiße Typen dürfen natürlich nicht fehlen ;) Kann ich euch nur empfehlen!

Kaufen?



Seitenanzahl: 701 Seiten
Bewertung: 4 Sterne
Kurze Meinung: Der ganze Hype um das Buch verstehe nur teilweise. Tessa hat mich wirklich echt genervt. Sie heult wegen jeder Kleinigkeit, die Hardin macht. Und das zieht sich wirklich durch das ganze Buch, trotzdem hat mich das Buch gut unterhalten und hat wegen dem Ende noch 4 Sterne bekommen.


Kaufen?



Seitenanzahl: 315 Seiten
Bewertung: 5 Sterne
Kurze Meinung: Ok, ich glaube, ich bin die Einzige, die das Buch umwerfend findet? Ich habe bis jetzt nur mittelmäßige Meinungen zu dem Buch gelesen. Das Buch hat mich gepackt und nicht losgelassen. Ich habe am Ende so viel geweint und mich gefragt: WARUM?!

Kaufen?




Seitenanzahl: 319 Seiten
Bewertung: 3,5 Sterne
Kurze Meinung: Das Buch hat mich wirklich enttäuscht. Ich hätte viel, viel mehr von der Geschichte und vor allen Dingen von den Charakteren erwartet. Das Potenzial wurde hier nicht ausgeschöpft.

Kaufen?





Seitenanzahl: 351 Seiten
Bewertung: 5 Sterne
Kurze Meinung: Dieses Buch... Wow! Das Buch hat mich einfach umgehauen! Ich freue mich schon auf die anderen beiden Bände, die ich mir noch anschaffen muss...


Kaufen?




Seitenanzahl: 222 Seiten
Bewertung: 4 Sterne
Kurze Meinung:  Das Buch habr ich innerhalb von einem Tag ausgelesen. Eine zuckersüße Liebesgeschichte! Ein bisschen unrealistisch, aber dennoch lesenswert.

Kaufen?





Seitenanzahl: 283 Seiten
Bewertung: 3 Sterne
Kurze Meinung: Ich habe von diesem Buch nur positive Meinungen gelesen und ich muss sagen, dass mich das Buch irgendwie enttäuscht hat. Ich wurde nicht mit den Charakteren warum und ich fand, die Geschichte zu vorhersehbar. Bin wohl die Einzige, die das Buch nicht so gerne mag :D

Kaufen?




Seitenanzahl: 343 Seiten
Bewertung: 4,5 Sterne
Kurze Meinung: Oh man... Changers hat mich richtig überrascht. Es ist ein eher ruhiges Buch, aber trotz allem sehr interessant. Schaut es euch auf jeden Fall an!

Kaufen?





Seitenanzahl: 543 Seiten
Bewertung: 5 Sterne
Kurze Meinung: ... No words...  Jahreshighlight 2015 mehr sage ich nicht. Das Buch hat mich umgehauen. Es war einfach sooooo guuuttt... Ich brauche dringend den zweiten Teil. Kann ich euch nur wärmstens empfehlen!

Meine Rezension Kaufen?



Seitenanzahl: 380 Seiten
Bewertung: 5 Sterne
Kurze Meinung: Es ist ein so ergreifendes und gefühlvolles Buch, welches man kaum aus der Hand legen mag. Diese Geschichte zeigt, dass der Weg nach oben auf den ersten Blick sehr schwer aussieht, aber wenn man den ersten Schritt gemacht hat, dann kann es nur nach oben gehen.

Kaufen?
Meine Rezension



Top im April:
Dark Elements - Steinernde Schwingen//Jennifer L. Armentrout
Die Überlebenden//Alexandra Bracken
Mein Herz und andere schwarze Löcher//Jasmine Warga

Flop im April:
So geht Liebe // Katie Cotugno
Einfach.Liebe. // Tammara Webber

Dienstag, 5. Mai 2015

[Gewinnspiel] Buch sucht neues Zuhause!

Hallo ihr Lieben,

heute habe ich mein Bücherregal geordnet und ich habe bemerkt, dass in meinem Bücherregal Bücher stehen, die ich in nächster Zeit -in den nächsten Jahren- nicht lesen werde. Ich habe diese Bücher aussortiert und habe vor diese zu verlosen!! Yeay!
Ich habe vor jeden Monat so eine Verlosung zu machen (soweit es natürlich geht :D), denn diese Bücher stehen einfach unnötig auf meinem SuB. Warum also nicht einem meiner Leser eine Freude damit machen?!
Ich stelle euch mal das erste Buch vor, welches es zu gewinnen gibt:

Ich lasse es mal hier mit einer Kurzbeschreibung, da es sich um einen zweiten Band handelt. Ich würde sonst spoilern.
Das Buch ist ein ME, aber es ist nichts dran.
Ich habe mir das Buch mit dem Hintergedanken gekauft, dass ich mir den ersten Band sowieso kaufen werde. Das ist bis heute nicht geschehen, denn ich habe kapiert, dass ich und Abbi Glines nicht Freunde werden können. Die Bücher, die ich bis jetzt von ihr gelesen habe, haben mir nicht gefallen.


Da meine Wunschliste sehr kurz ist *räuper Ironie :D*, möchte ich von euch sehr gerne wissen, welches Buch ihr mir empfehlen würdet! :)




Teilnahmebedingungen:
1. Seid / Werdet Leser meines Blogs.
2. Hinterlasst mir ein Kommentar, indem ihr mir sagt, welches Buch ihr mir empfehlt. Und schreibt mir bitte auch unter welchem Namen ihr mir folgt und wo ihr mir folgt :)
3. Ich versende nur innerhalb Deutschland.
4. Ihr müsst mindestens 18 sein oder die Einverständniserklärung eurer Eltern haben.
5. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen und bei Verlust des Gewinns übernehme ich keine Haftung.
6. Sollte sich der Gewinner innerhalb einer Woche nicht melden, werde ich neu losen.


Wenn ihr Werbung für das Gewinnspiel macht und den Link hier postet, bekommt ihr ein extra Los.

Das Gewinnspiel geht bis zum 24.05.2015, 23:59 Uhr.

Montag, 4. Mai 2015

Die Clockwork Reihe in der alten Auflage beim Arena Verlag!

Hallo Leute,

das ist ein kleiner Aufruf an all diejenigen, die die Clockwork Reihe von Cassandra Clare in der alten Auflage haben möchten! Es gibt noch ein paar Bücher in der alten Auflage beim Arena Verlag:

Es erreichen uns viele Fragen nach Schutzumschlägen im alten Reihendesign für "Clockwork Angel", "Clockwork Prince" und "Clockwork Princess".
Für den dritten Band der Reihe, "Clockwork Princess" versenden wir gerne kostenfrei Umschläge im alten Reihendesign, bitte schreiben Sie dazu eine E-Mail aninfo@arena-verlag.de.
Von Band 1 und 2 ist noch ein kleiner Restbestand mit den alten Covern erhältlich. Die Bücher kann Ihr Buchhändler direkt bei uns im Verlag bestellen (0931 796 44 0).
Leider gibt es KEINE separaten Umschläge für "Clockwork Angel" und "Clockwork Prince" im alten Reihendesign. (Quelle: Arena)

[Rezension] Mein Herz und andere schwarze Löcher // Jasmine Warga





Preis: € 16,99 [D]
Einband: gebunden
Seitenanzahl: 384
Altersempfehlung: ab 14
Meine Wertung: 5 Sterne
Reihe: Einzelband
Verlag: Fischer Verlag
Kaufen?










Inhalt:

Aysel und Roman lernen sich durchs Internet kennen. Da sie in der Nähe wohnen, verabreden sie sich. Mit einer Absicht: sie wollen gemeinsam ihren Tod planen. Beim ersten Treffen der beiden sind schon Datum und Ort für den Selbstmordakt festgelegt, aber je öfter sie sich treffen, desto lebendiger fühlt sich Aysel. Die schwarze Qualle, die in ihrem Inneren haust und ihre Glücksgefühle einsaugt, scheint sich von Treffen zu Treffen zu verziehen. Aysel möchte gegen die Depression kämpfen, aber kann sie Roman auch dazu bringen? 



Erster Satz:

Musik hat kinetische Energie.(Seite 9) *Leseprobe*



Meine Meinung:
Das Cover passt perfekt zum Inhalt des Buches. Es wirkt auf den ersten Blick sehr glücklich und fröhlich, was ein totaler Kontrast zur Thematik ist. Wenn man das Buch aber gelesen hat, merkt man, dass diese Farbkleckse eher Hoffnung ausdrücken. Hoffnung auf ein gutes und schönes Leben. 



Die Thematik in dem Buch ist sehr ernst und tiefsinnig. Selbstmord, Depression und Hoffnung werden hier thematisiert. Dadurch, dass aus der Ich-Perspektive von Aysel geschrieben wird, hat man einen guten Einblick in die Gedanken von Aysel. Man sieht sehr gut, wie depressive Menschen jede kleine Anmerkung oder jede kleine Geste auf sich beziehen. Aysel zum Beispiel denkt andauernd, dass die Menschen hinter hier reden und auf sie zeigen und sagen, dass sie so wird wie ihr Vater. Trotzallem ist Aysel unglaublich sympathisch. Sie ist am Anfang des Buches so verzweifelt und allein, sodass man sie einfach nur in den Arm nehmen will und ihr sagen will, dass alles wieder gut wird und dass sie mit der Sache ihres Vaters nichts zu tun hat. 



Roman ist total beliebt, sieht gut aus und kommt aus gutem Haus. Von so einem Jungen würde man kein Selbstmord erwarten. Aber man sagt ja, der Schein trügt. Vor etwa einem Jahr ist etwas sehr Schreckliches in seinem Leben passiert. Etwas, was mich schockiert hat und mich tief berührt hat. Er gibt sich die Schuld an dem, was letztes Jahr passiert ist und sieht seinen Tod praktisch als Wiedergutmachung. Roman hat es definitiv viel schlimmer als Aysel. 



Es ist sehr schön mit anzusehen, wie sich Aysel und Roman stückchenweise näher kommen. Die Liebesgeschichte steht keineswegs im Vordergrund. Im Vordergrund steht eher das Wiederaufstehen nach einem tiefen Fall. Ich habe mir so viele schöne Stellen in diesem Buch markiert, die mich größtenteils zu Tränen gerührt haben. Das ganze Buch ist eine Gefühlsachterbahn. In einem Moment schmunzelst du und im anderen bist du den Tränen nahe, weil diese beiden jungen Menschen ihr Leben nicht mehr als lebenswert ansehen.



Fazit:
Ich kann euch "Mein Herz und andere schwarze Löcher" nur empfehlen. Es ist ein so ergreifendes und gefühlvolles Buch, welches man kaum aus der Hand legen mag. Diese Geschichte zeigt, dass der Weg nach oben auf den ersten Blick sehr schwer aussieht, aber wenn man den ersten Schritt gemacht hat, dann kann es nur nach oben gehen. Ich freue mich schon riesig auf andere Werke der Autorin!

Samstag, 2. Mai 2015

[Rezension] Die Überlebenden // Alexandra Bracken





Preis: € 12,99 [D]
Einband: broschiert
Seitenanzahl: 544
Originaltitel: The darkest Minds
Meine Wertung: 5 Sterne
Reihe: 1/3
Verlag: Goldmann
Kaufen?










Inhalt:
Ruby ist 16 und eine Überlebende, denn sie hat ein Virus überlebt, welches viele Kinder und Jugendliche getötet hat. Anstatt froh zu sein, dass sie den Virus überlebt hat, wird sie in eine Anstalt gesteckt. Eine Anstalt für Jugendliche, die übernatürliche Kräfte besitzen. Ruby hält lange in der Anstalt durch, bis ihr zur Flucht geholfen wird und sie sich später einer kleinen Gruppe von Jugendlichen anschließt, die den Flüchtling suchen. Dieser soll einen sicheren Unterschlupf für die Psi-Kinder haben. Doch der Weg dorthin ist alles andere als einfach.
Cover:
Das Cover gefällt mir echt gut, obwohl mir das originale Cover noch einen Ticken besser gefällt. Wenn man das Cover anfasst, fühlt sich es rau und  steinig an. Echt klasse gemacht!

Erster Satz:
Als das Weißrauschen losging, waren wir gerade im Garten beim Unkrautjäten. (Seite 7)

Meine Meinung:
Dieses Buch hat es wirklich in sich und ich kann jetzt auch verstehen, warum es so viele toll finde. Das Buch hat mich einfach umgehauen!
Alexandra Bracken hat eine unglaublich erschreckende Zukunftsversion erschaffen. Ich würde nicht gerne dort leben wollen. Sie ist sehr düster und schockierend, weil die Jugendlichen regelrecht gejagt werden.

Die Geschichte wird aus der Sicht von Ruby geschrieben, dadurch hat man einen super Einblick in ihre Gedankenwelt und kann ihre Entscheidungen gut nachvollziehen. Sie hat ein „kleines“ Geheimnis, welches erst am Ende aufgelöst wird und es hat mich wirklich schockiert bzw. mitgenommen. Sie hat eine starke Persönlichkeit  und ist leicht abgehärtet, denn sie wurde im Lager nicht gerade gut behandelt. Sie besitzt einer der gefährlichsten Fähigkeiten: Sie kann mit einer leichten Berührung Gedanken beeinflussen. Ihre Fähigkeit macht ihr selber Angst und sie weiß nicht, wie sie damit umgehen soll. Sie ist einfach unglaublich sympathisch und ich habe sie sofort ins Herz geschlossen.

Die anderen Charaktere sind einfach der Wahnsinn! Ich weiß gar nicht, wen ich mehr mag. Da gibt es Liam, der immer versucht positiv zu denken und Zu, die aufgehört hat zu reden und Chubs darf natürlich auch nicht vergessen werden. Er ist der Schlaue in der Bande und würde am liebsten aufs College gehen. Die Charaktere unterscheiden sich so sehr voneinander, dass es mir einfach riesengroßen Spaß gemacht hat, ihre Abenteuer zu begleiten. Ich muss aber gestehen, dass Chubs mir ein klein wenig von allen am besten gefallen hat. Seine Art, wie er alles hinterfragt und sein Auftreten sind einfach so interessant und ich mag ihn sooo sehr.

Die Spannung in diesem Buch lässt einen nicht los. Es ist so ein Buch, wo man denkt, dass alles nicht noch schlimmer kommen kann und dann im nächsten Moment wird es noch schlimmer! Man sitzt dort mit angehaltenem Atem und denkt sich: „Das kann nicht wahr sein!“.
Der Plot Twist am Ende… Wow. Dafür habe ich kein anderes Wort. Ein richtiger Cliffhänger von der fiesen Art.

Fazit:

Ich kann euch dieses Buch einfach wärmstens empfehlen. Die Charaktere sind originell und individuell und ihr werdet sie definitiv ins Herz schließen. Man kann das Buch kaum weglegen, weil es so spannend ist. „Die Überlebenden“ gehört auf jeden Fall zu meinen Jahreshighlights 2015!

5 von 5 Sternen!

Freitag, 1. Mai 2015

[Buchverfilmung] Schauspieler für Isabelle und Simon endlich gecastet! // Chroniken der Unterwelt

Hallo Leute,

auf Twitter wurde gerade bekannt gegeben, wer Simon und Isabelle in der Serie 'Shadowhunters' (basierend auf der Bestseller Reihe 'Die Chroniken der Unterwelt' von Cassandra Clare) verkörpern wird!


Soo, Simon wird von Alberto Rosende verkörpert und Izzy von Emeraude Toubia. Die beiden können sich doch sehen lassen. Ich bin bis jetzt wirklich zufrieden mit dem Cast. Auf Twitter wird zwar gemeckert wegen dem Cast von Isabelle, aber irgendwie kann ich das ganze nicht ganz verstehen. Also Alberto finde ich perfekt für Simon. Ich habe gerade ein Video gesehen, da trägt er auch eine Brille und er passt einfach... perfekt.

                                          

Emeraude finde ich eigentlich auch total gut. Sie wird bestimmt eine badass Izzy verkörpern. Ich kann mir das richtig gut vorstellen. Auf Twitter wird zum größten Teil gemeckert, weil Isabelle in der Romanvorlage weiß ist und Emeraude ist halt Mexikanerin. Aber mal ganz ehrlich nur weil sie Mexikanerin ist, kann sie Isabelle jetzt nicht verkörpern?! Calm down... es ist doch nur die Hautfarbe!! Solange sie gut schauspielern und die Kampfszenen gut hinbekommt, ist doch alles in Ordnung! Cassandra Clare hat selber gesagt, dass sie wollte, dass nicht nur 'weiße' gecastet werden sollen... Ich finde es einfach ein bisschen geschmacklos und rassistisch, dass sich die Leute wegen der Hautfarbe aufregen. 

Die eigentlich Frage bleibt natürlich noch unbeantwortet: WHO IS CLARY?